TALIS Wein

TALIS Wein

Die Talis-Weinberge liegen inmitten einer üppigen Landschaft, die vom Meer umgeben ist und von den Julischen Alpen geschützt wird, einem Gebiet mit grünen Hügeln, die sanft in die sonnigen Ebenen abfallen; dieses Land, das von Österreich und Slowenien begrenzt wird, heißt Friaul. Als Zusammenschluss von sechs unabhängigen Winzern ist Talis von dem Traum inspiriert, die Weisheit der Generationen friaulischer Winzer fortzusetzen.

Hier verschmelzen die Liebe zum Land und die Huldigung an die alten Traditionen des friulanischen Weinbaus zu Weiß- und Rotweinen, die die Gerüche, den Geist und den wesentlichen Charakter dieses ganz besonderen Landes einfangen und verkörpern. Talis verdankt seinen Namen dem friaulischen Wort für Taraxacum officinale (Löwenzahn), das seinen leuchtend grünen, gelben und weißen Teppich zwischen den Reihen der Reben ausbreitet, die sich an den Hängen festhalten, einem der charakteristischsten Merkmale dieses grünen und angenehmen Landes.

Nicht weniger als vier Flüsse fließen durch die Talis-Landschaft: der Judrio, dessen Wasser einst die Grenze zwischen dem österreichisch-ungarischen Reich und dem Königreich Italien bildete; der Torre, der lautstark über das kiesige Flussbett stürzt, während er sich in die und aus der Landschaft windet; der Natisone, die Wiege der alten lombardischen Zivilisation; und schließlich der Corno, der sich langsam durch die alten Länder der Abbazia di Rosazzo schlängelt.

 

Talis Wine
Via Palmarina 113/4
I-33048 San Giovanni al Natisone (UD)