Weinreich – Tacheles 2018 Weißer Naturwein *bio*

11,95 

Enthält 19% MwSt. DE
zzgl. Versand

Vorrätig

Artikelnummer: 10330 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Weinreich – Tacheles 2018 Weißer Naturwein *bio*

DIREKT. EHRLICH. GERADEAUS.
Feine Gerbstoffstruktur, angenehme Adstringenz, leichte Phenolik, Bacchus kommt schön raus… Mensch, hör’ auf zu labern! Willst Du analysieren oder willst Du Spaß?! Hier hast Du ihn. Zu 100 Prozent. Ungeschönt. Mit Ecken und Kanten. Jedes Jahr anders. Jedes Jahr gut. Wir eiern nicht lang rum: Wir trinken Tacheles!

Strohgelb, leicht matte Trübung; sehr floral, frischer Apfel- und Birnensaft, etwas getrocknete Aprikose und Dattel, recht reintönig; straff und fest, relativ leicht, ganz zarte Bitternote.

Aktuelle Auszeichnung: Meininger 90 Punkte

Produktdetails

Erzeuger: Weingut Weinreich
Rebsorte(n): Bacchus, Kerner, Riesling
Flaschengröße: 0,75 l
Verschluss: Schraubverschluss
Qualitätsstufe: Deutscher Wein
Herkunft: Rheinhessen (Deutschland)
Alkoholgehalt: 10,5 % vol
Restsüße: 0,3 g/l
Säuregehalt: 6,3 g/l
Empfohlene Trinktemperatur: von 6,0 bis 12,0 °C
Enthält Sulfite: Ja
Enthält Ei-Allergene: Nein
Enthält Milch-Allergene: Nein
Besonderheit: Bio und Vegan
Gärung: Maischegärung
Ausbau: Halbstück (für 5 Monate)
Öko-Kontrollstellnummer: DE-ÖKO-022
Inverkehrbringer: Weinhaus Weinreich GbR, Riederbachstr. 7, 67595 Bechtheim

Das Weingut

Das Weingut Weinreich liegt direkt im Wonnegau. Wer Weinreich heißt und aus dem Wonnegau kommt, kann eigentlich nur eines tun: sein Leben dem Wein verschreiben – Marc Weinreich hat es getan!

Die Basis des Sortiments bilden die Gutsweine, Weine die Spaß machen und dabei die Rebsorte in den Vordergrund stellen. Die Ortsweine ebnen den Weg für die Lagenweine, sie glänzen mit Mineralität und Authentizität. An der Spitze stehen die Lagenweine, einzigartige Weine geprägt von Mineralität und Bodencharakter. Sie spiegeln das Terroir von Bechtheims besten Lagen wieder.

Die Weinführer sind sich einig: im Weingut Weinreich zeigen alle Zeichen, das es aufwärts geht. Für Eichelmann 2020 ist es ein hervorragendes Weingut und vergibt 4 von 5 möglichen Sternen. Der Gault Millau 2017 vergibt zwei rote Trauben und konstatiert, dass „es von Jahr zu Jahr aufwärts geht“, und der Falstaff bewundert Marcs Mut, keine halben Sachen zu machen und sich mit neuen Dingen auseinanderzusetzen, bevor sie en vogue sind – so mit seiner Naturwein-Linie.

Die Region

Das Weinbaugebiet Rheinhessen, seit Mitte des vergangenen Jahrhunderts Rheinland-Pfalz zugehörig, ist die baumärmste Region Deutschlands, auch weil hier so fruchtbare Böden vorhanden sind. Eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft umfasst die die gesamte Rebfläche 26.578 Hektar zwischen Bingen, Mainz, Worm und Alzey. Hier herrscht ideales Weinbauklima, geschützt durch die Gebirgszüge im Westen ist das Wetter niederschlagsarm und mild.

Rund 6.000 Winzer wissen die idealen Arbeitsbedingungen im Weinbau zu schätzen, darunter auch die junge rheinhessische Winzergeneration, die neben Spitzenwinzern das Ansehen rheinhessischen Weins national wie international repräsentiert.
Rheinhessens Winzer produzieren moderne, unkomplizierte, authentische Weine ebenso wie absolute Spitzenprodukte. Bereits seit den 90er Jahren gibt es die Selection Rheinhessen – eine ambitionierte Klasse feiner trockener Weine. Anfang 2017 schlossen sich 70 Betriebe inklusive des VDP.Rheinhessen zur Maxime Herkunft Rheinhessen zusammen. Gemeinsames Leitbild aller ist die freiwillige, aber konsequente Anwendung des dreistufigen Klassifikationsmodells aus Guts-, Orts- und Lagenweinen als anerkannte, wertige und greifbare Einteilung der Weinqualität zur Schärfung des rheinhessischen Profils.

Produzent
Weingut Weinreich
Riederbachstraße 7
D-67595 Bechtheim

Zusätzliche Information

Herkunft

Weinregion

Weingut

Weinart

,

Rebsorte

, ,

Jahrgang