Knewitz – Riesling Auslese fruchtsüß 2019

13,49

Enthält 19% Mehrwertsteuer
(17,99 / 1 L)
zzgl. Versand
Artikelnummer: 10388-19 Kategorien: , ,

Beschreibung

Knewitz – Riesling Auslese fruchtsüß 2019

Hellgelb und dezent spritzig läuft die Auslese ins Glas. Das Bukett ist intensiv und überzeugt mit klar definierten Aromen von Ananas, Mango, reifem Pfirsich, Honigmelone, Zitronenmelisse, kandiertem Ingwer und Blütenhonig. Am Gaumen angenehm süß aber bei weitem nicht klebrig, denn die knackig-frische Säure sowie eine raffinierte Spritzigkeit hält die Süße im Zaum. Im Rachenraum entfaltet sich dafür noch einmal die gesamte, exotische Aromenpracht unterfüttert von einem salzig-mineralischem Eindruck. Es ist eine mittelkräftige Auslese, die leichte Fruchtdesserts perfekt begleitet.

Speiseempfehlung: Passt zu marinierten Erdbeeren auf Buttermilchcrème, aber auch zu Mehlspeisen wie Buchteln oder mit Quark verfeinertem Kaiserschmarrn. (Romana Echensperger, Master of Wine)

DIE LAGE
Die Weinberge umfassen 25 Hektar Rebfläche in den Einzellagen Eselspfad und Hundertgulden (Appenheim), Goldberg und St. Laurenzikapelle (Gau-Algesheim), Steinacker (Nieder-Hilbersheim) sowie Schlossberg (Ingelheim). Trotz aller Unterschiedlichkeit bzw. Individualität der Lagen sind diese durch die Gemeinsamkeit des hohen Kalkanteils optimal für die Leitsorte Riesling geeignet. Sie sind mit den Weißweinsorten Riesling, Silvaner, Sauvignon Blanc, Weißburgunder (Pinot Blanc) und Chardonnay, sowie der Rotweinsorte Spätburgunder (Pinot Noir) bestockt. Es wird eine umweltschonende, naturnahe Bewirtschaftung praktiziert. (Wein-Plus)

Der Riesling Auslese fruchtsüß 2019 besteht aus jungen und alten Reben aus dem Appenheimer Hundertgulden.

VINIFIKATION
Lesezeit: Mitte Oktober 2019
Schonende Ganztraubenpressung, Gärung mit traubeneigenen Hefen im Edelstahltank
Abfüllung: Mai 2020
Analysewerte: RZ: 97,9 g/l | Säure: 9,5 g/l | Alc: 7,5 % vol.

DAS WEINGUT
Das Weingut liegt in der Gemeinde Appenheim (Bereich Bingen) im deutschen Anbaugebiet Rheinhessen. In der traditionsreichen Familie wird bereits seit Ende des 19. Jahrhunderst Weinbau betrieben. Den Grundstein legten die Großeltern Erwin und Magdalena Knewitz mit der Aussiedlung auf den heutigen Standort. Im Jahre 1976 wurde unter der Leitung von Gerold Knewitz erstmals Wein in Flaschen abgefüllt. Nach dem Önologie-Studium in Geisenheim und einigen Praxisaufenthalten wird der Betrieb seit dem Jahre 2009 in dritter Familien-Generation von Tobias Knewitz mit der Ausrichtung auf naturnahen Weinbau geleitet. Er wird von Lebensgefährtin Corina Knorr und Bruder Björn unterstützt. Der von der französischen Schriftstellerin Colette (1873-1954) geprägte Ausspruch gilt als Leitspruch des Hauses: Nur der Wein erlaubt dem Menschen, den Geschmack der Erde zu verstehen. (Wein-Plus)

Mehr zu Knewitz…
Zu den Weinen von Knewitz…

INVERKEHRBRINGER
Weingut Knewitz
Rheinblick 13
D-55437 Appenheim

Zusätzliche Informationen

Herkunftsland

Deutschland

Jahrgang

2019

Weinart

Weißwein, Süßwein

Inhalt

0,750 Liter

Weinregion

Rheinhessen

Allergenhinweis

enthält Sulfite

Alkohol (vol%)

7,5

Weingut

Knewitz

Rebsorte

Riesling