Château Ferreyres – Crémant de Bordeaux Rosé Brut

13,95 

Inkl. MwSt.
(18,60  / 1 l)
zzgl. Versand

Vorrätig

Artikelnummer: 15305- Kategorien: , Schlagwort:

Beschreibung

Château Ferreyres – Crémant de Bordeaux Rosé Brut

Château Ferreyres – Crémant de Bordeaux Rosé Brut hat ein leuchtende, hellrosa Farbe und eine leichte, feine Perlage. In der Nase hat unser Crémant von Château Ferreyres üppige Beerenfrucht von Himbeeren und Erdbeeren sowie Brioche, am Gaumen ist er rund und charmant-duftig.

Crémant ist wegen seiner feinperligen Art und seines vollmundigen Geschmacks eine beliebte und preiswerte Alternative zum Champagner. Die besten Crémants kommen von der Loire, aus dem Burgund und aus dem Bordelais.

Die Lese erfolgt ausschließlich von Hand. Die Herstellung dieses charmanten Crémants erfolgt nach der Méthode traditionelle, also dem klassischen Flaschengärverfahren, er liegt mindestens 12 Monate auf der Feinhefe, um seine vollen aromatischen und geschmacklichen Eigenschaften zu entwickeln.

DAS WEINGUT
Das Anwesen liegt ca. 15 km südöstlich von Saint-Émilion, in der Gemeinde Pujols, mit einer Fläche von 31 ha, mit lehmig-kalkhaltigen und sandigen Böden, die mit Feuerstein bedeckt sind. Diese Böden liegen an Hängen mit ausgezeichneter Lage und bringen seit Jahren außergewöhnliche Weine hervor. Florian Bouchon, ausgewiesener Önologe, hat dieses Weingut im Jahr 2015 übernommen und produziert seitdem seine Weine mit seinen jahrelangen, bei den Grand Maîtres von Frankreich bis Neuseeland gesammelten Erfahrungen.

DIE REGION
Das Weinbaugebiet Bordeaux, im nördlichen Teil geteilt durch die Gironde, im südlichen Teil an den Ufern von Garonne und Dordogne gelegen, mit seinen berühmten Unterregionen (z.B. Margeaux, Pauillac, Saint-Julien am “linken Ufer” der Gironde oder Pomerol und Saint-Émilion am “rechten Ufer”) ist unbestritten der große Klassiker der Weinwelt. Diese Kombination aus Tanninrückgrat, geschliffener Frucht und gekonntem Holzeinsatz strahlt soviel Eleganz und Kultiviertheit aus, dass die „Blue Chips“ wie Latour oder Lafite-Rothschild zu den teuersten Weinen der Welt gehören. Nicht immer zum Vorteil der Region. Denn Bordeaux gilt bei vielen Weingenießern als zu teuer.

Dabei gibt es im größten Anbaugebiet Frankreichs viele gute Weine, für die man nicht seinen Bausparvertrag auflösen muss. Dazu zählt zum Beispiel das Familien-Château Haut Dambert im Herzen der Entre-deux-Mers Region. Hier wachsen die Reben auf nach Süden ausgerichteten Hängen und werden von Sohn und Önologe Jean-Luc Buffeteau verarbeitet. Château Ferreyres, erst 2015 von Florian Bouchon übernommen, liegt im Süden des Bordelais und produziert exzellente und bezahlbare Weine aus den für die Region typischen Rebsorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc. Das Château du Breuil liegt im Haut-Médoc. Auf den tiefgründigen Kiesböden in Nachbarschaft zur renommierten Appellation Pauillac wachsen hier die Rebsorten für den klassischen Bordeaux-Blend: Merlot, Cabernet-Sauvignon, Cabernet-Frank und Petit Verdot. Die Cabernet Sauvignon dominierten Cuvées von Château Cissac aus dem Médoc sind längst kein Geheimtipp mehr. Seit Jahrzehnten liefert man hier Jahr für Jahr beste Rotweine zum fairen Preis. Wir können Ihnen nur ans Herz legen, die Region Bordeaux wieder für sich zu entdecken. (DMI/GAH)

FACTS
Land: Frankreich
Region: Bordeaux
Produzent: Château Ferreyres
Weinart: Crémant de Bordeaux
Rebsorten: Merlot und Cabernet Franc, jeweils 50 Prozent
Lese: manuell
Alkoholgehalt in vol%: 12
Serviertemperatur in °C: 8
Inhalt in Liter: 0,75
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Geschmacksrichtung: brut (herb)
Verzehrempfehlung: Dieser Crémant eignet sich perfekt als Aperitif, aber auch als Begleiter von Meeresfrüchten und Fisch, sowie zu natursüßen Speisen mit Früchten wie z.B. einem Saint-Honoré aux framboises.

PRODUZENT
Château Ferreyres
EARL Vignoble Florian Bouchon
Peyrouton 1
F-33350 Pujols

Zusätzliche Information

Herkunft

Rebsorte

,

Weingut

Weinart

Weinregion