Angebot!

Atalaya – Laya 2018

5,99 

Enthält 19% MwSt. DE
(7,99  / 1 l)
zzgl. Versand
Artikelnummer: 16330-18 Kategorien: ,

Beschreibung

Bodegas Atalaya – Laya 2018

Der Atalaya Laya ist eine Cuvée aus Garnacha Tintorera, auch bekannt als Alicante Bouschet, und Monastrell. Tintorera zeigt sich durch seine dichte und dunkle Farbe, der Wein wirkt undurchdringlich im Glas. Üppige, beerige Frucht auch in der Nase; viel Brombeere, dazu Pflaume und Kaffe und Lakritz. Ganz leicht im Hintergrund eine feine Holznote vom viermonatigen Ausbau in Fässern aus französischer Eiche. Im Mund dann wieder dieser üppige Eindruck, voll, dicht, beeeeerig!

Ein Wein mit diesem Preis-Genuss-Verhältnis ist schwer zu finden!

DIE LAGE 
Die Bodega  liegt in der DOP Almansa im Osten der Region Albacete zwischen Alicante und Murcia, 3 km nördlich von Almansa. Es ist die Übergangszone zwischen dem zentralspanischen Plateau und der Küstenregion. Die Weinberge liegen auf einer Höhe von 700 – 1000 m. Die Böden sind zum Teil sehr sandig mit einem hohen Kalkanteil. Die Weinberge werden vom Kontinentalklima beherrscht. Dieser Umstand, gepaart mit einem kargen Boden und einer sehr niedrigen Niederschlagsmenge (unter 350 mm pro Jahr), sorgen für einen natürlich-niedrigen Ertrag bei hoher Qualität der Trauben mit einer besonders schönen Konzentration in Farbe und Aromatik.

DAS WEINGUT
Bodegas Atalaya ist ein Projekt der Gil Family Estates unter Beteiligung der  Familie López aus El Pilar de la Horada. Das Weingut konzentriert sich auf den Anbau von Monastrell und Garnacha Tintorera, dem spanischen Begriff für Alicante Bouschet. Mit 2007 wurde der erste gemeinsame Jahrgang abgefüllt, seitdem wurde intensiv an den An- und Ausbaumöglichkeiten dieser Rebsorten gearbeitet. Der australische Önologe spanischer Herkunft Frank Gonzales ist für die technische Leitung der Bodegas Atalaya verantwortlich.

DIE REGION 
Im Südosten des Landes, zwischen Meseta und Küstenstreifen des Mittelmeeres, liegt die DOP Almansa. Wie in den benachbarten Weinregionen Jumilla und Yecla ist auch hier die rote Rebsorte Monastrell zu Hause. Die Bedingungen sind für die Rebsorte in dieser Region ideal. Denn das Klima ist heiß, trocken sowie kontinental und die Böden sehr kalkreich. Ideal für die kleinbeerige, dickschalige Monastrell, um vollständig auszureifen und ihren robusten Charakter abzustreifen. In diesem Klima gedeihen auch Rebsorten wie Garnacha und Bobal, die gerne im Verschnitt mit Monastrell verwendet werden. Aufgrund der günstigen Wachstumsbedingungen und dem Einsatz von modernster Kellertechniken findet man in Almansa eine Vielzahl exzellenter wie bezahlbarer Rotweine. (DMI)

FACTS
Land: Spanien
Region: Südosten
Anbaugebiet: DOP Almansa
Hersteller/Weingut: Bodegas Atalaya
Weinart: Rotwein
Jahrgang: 2018
Rebsorten: 70% Garnacha Tintorera, 30% Monastrell
Alkoholgehalt in vol%: 15,0
Serviertemperatur in °C: 16-18
Lagerpotenzial bis ca.: 2024
Inhalt in Liter: 0,75
Verschluss: Kork
Allergenhinweis: enthält Sulfite
Charakteristik: üppig % kräftig
Geschmacksrichtung: trocken
Empfehlung: Passt bestens zu Gerichten mit würziger Sauce, wie zum Beispiel Strozzapreti al ragù; zu gegrilltem Fleisch wie einem Secreto Iberico, oder, wie es das Weingut selbst hier vorschlägt: Seeteufel mit marktfrischen Pilzen.

Datenblatt [Englisch]

Produzent
BODEGAS ATALAYA, S.L.
C/ Portillo de la Glorieta no 7 bajo, dcha.
ES-30520 Jumilla (Murcia)

 

 

 

Zusätzliche Information

Herkunft

Weinregion

Weingut

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

,